TSV Hagen 1860

Basketmen

TSV 1 2. RL 2: Mustangs-Siegesserie endet nach 123 Siegen in Hagen

TSV Hagen 1860 – Westfalen Mustangs 94:92 (26:27/21:15/20:26/27:24)

„Wir hatten keine Chance, aber die haben wir genutzt“ sagte Aushilfscoach Timothy Judtka, der den wieder auf dem Feld aktiven Trainer Martin Miethling hervorragend vertrat. Nach einem guten TSV-Start (8:4, 3. Min.) setzten sich die Gäste auf 10:19 innerhalb von 3 Minuten ab und zeigten dort, dass sie überlegen sein konnten – konnten in dem Sinne, dass sie danach sich auf ihre körperlichen Vorteile verließen, die aber durch viel Einsatz von Seiten des TSV ausgeglichen wurden. Genauso wie die Mustangsführung, die dank eines starken Piet Dukatz (10 Punkte im 1. Viertel) zum Viertelende auf einen Punkt geschmolzen war (26:27). Die Führung übernehmen und ausbauen konnten die Hagener dann dank fünf erfolgreicher Dreipunktwürfe von Justin Dennis (2 Dreier) und Tobias Wegmann (3 Dreier). So betrug die Führung in der 16. Minute 39:33. Kurze Unaufmerksamkeiten des TSV sorgten zum Halbzeitende dafür, dass die Mustangs mit zwei Dreiern zur Halbzeit auf 47:72 verkürzen konnten.

In der Halbzeitansprache stellte man fest, dass die Mustangs weder aktiv zum Rebound gingen, noch schnell in die Verteidigung zurückliefen – diese Ansatzpunkte wollte der TSV nun vermehrt nutzen um den möglichen Sieg nach Hause zu bringen.

2017 04 08 Sieg gegen die Mustangs 6Konzentrierter starteten aber wieder die Gäste in die zweite Halbzeit und übernahmen in der 23. Minute die Führung (49:50). Eine Auszeit brachte den TSV wieder auf Kurs und in der 26. Minute führten die Gastgeber auf einmal mit 60:51. Die Mustangs brachten nun vermehrt ihren Center Cuic ins Spiel und der drehte im Alleingang die Partie, so dass der TSV wieder in Rückstand fiel (63:66) – aber wie so oft in dieser Partie ruhten sich die Gäste auf ihrer Führung aus und das nutzte der TSV konsequent! Denn nach einem weiteren Dreier des starken Tobias Wegmann führten die Hagener wieder mit 72:70. Die Mustangs ahnten nun, dass ihre Serie wirklich in Gefahr war und agierten offensiv aggressiver und abgeklärter, aber der TSV konterte jeden Angriff der Mustangs. Tim Overhoff und Justin Dennis feuerten vier Dreier in den letzten 5 Minuten der Partie bzw. der Saison durch die Reuse und so hatte man am Ende auf jede gute Aktion der Gäste die passende Antwort, was am Ende reichte um einen unglaublichen Heimsieg zu erkämpfen.

TSV-Coach Miethling: „Erst einmal gute Besserung an den Mustangsspieler, der nach einem Zusammenprall zu Beginn des Spiels nicht wieder zum Einsatz kam – dann großen Dank an Timothy Judtka, der mich an der Seitenlinie sehr gut vertrat und beim Wechseln ein gutes Händchen hatte – und natürlich ein großes Dankeschön an die Mannschaft, die bis zum Schluss gekämpft hat – was ein krönender Saisonabschluss!“

Für den TSV spielten: Justin Dennis (23 Punkte/5 Dreier), Tobias Wegmann (17/4 Dreier), Piet Dukatz (16), Nils Scheller (13/ 7/7 Freiwürfe), Martin Miethling (11), Tim Overhoff (10/2 Dreier), Malte Dukatz (4), Tobias Brück & Lukas Howad (je 0).

Tabelle 1. Herren

Search

Sponsor

Logo HagenHerdecke

Herren-1 Trainingszeiten

 

Montag 20.30-22.00 SH Altenhagen
Dienstag 20.00-22.00 SH THG
Donnerstag 20.30-22.00 SH Altenhagen

unsere Sponsoren

Herren: upcoming games

Keine Termine

Jugend: upcoming games

Keine Termine


Copyright TSV Hagen 1860 Basketmen © 2014-2018. All Rights Reserved.

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Cookies von Drittanbietern setzen wir ein, um Ihnen Funktionen für soziale Netzwerke bereitstellen zu können. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk