TSV Hagen 1860

Basketmen

TSV 1 2. RL: TSV holt ersten Saisonsieg

TSV Hagen 1860   -   UBC Münster 2          78:59   (28:15 / 21:24 / 24:12 / 5:8)

 

Nach der nicht so prickelnden Vorstellung in Recklinghausen wollte der TSV Hagen gegen die Zweitvertretung des UBC Münsters den ersten Sieg der jungen Saison holen.

Weiterhin musste man aber mit Personalproblemen kämpfen, standen für das Spiel nur acht Spieler zur Verfügung.

Mit Scheller, Toptan, den Dukatzen und Breu starteten die 60er in die Partie. Im Gegensatz zur Vorwoche stimmte von der ersten Minute an die Einstellung in der Defense. Man ließ die Gäste zu keinen einfachen Abschlüssen kommen und tankte durch einfache Punkte aus Transition direkt Selbstvertrauen. Erst mit der Einwechslung von Centerspieler Woltering kamen die Münsteraner offensiv etwas besser ins Spiel. Defensiv rannte der UBC der guten Ballbewegung der Hagener aber meist nur hinterher. Die 60er kamen so zu vielen freien Würfen und konnten den Vorsprung zweistellig ausbauen.

Auch im zweiten Viertel bewegte der TSV den Ball gut. Man war aggressiv bei den Drives zum Korb und hatte das Auge für den freien Mitspieler. UBC-Coach Peter Lüsebrink, dessen Spieler nun auch aus der Distanz besser trafen, versuchte den offensiven Fluss der Hagener zu brechen und stellte auf eine Ball-Raum-Verteidigung um. Den Hagenern machte dies zunächst nichts aus und wussten die Räume die sich boten gut zu nutzen und konnten sich weiterhin fast nach belieben gute Würfe kreieren und in der 18. Minute auf 47:26 davon ziehen. Leider stellte man dann in den letzten beiden Minuten die Anstrengungen in der Defensive ein und spielte offensiv nicht mehr füreinander. Das Resultat war ein 13:2-Lauf der Gäste und eine nicht mehr ganz so komfortable Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die 60er dann wieder eine ansprechende Leistung in der Verteidigung. Man verteidigte gut im Eins gegen Eins und rotierte clever. Auch in der Offense gelang es gegen die Münsteraner Zonenverteidigung den Ball gut zu bewegen und sich freie Abschlüsse in Korbnähe und aus der Distanz zu erspielen. So konnte man sich bis zur 28. Minute eine 23-Punkte-Führung erspielen.

Ab dann folgte nur noch basketballerische Magerkost. Das Spiel war nach dem dritten Viertel entschieden und bei der kleinen TSV-Rotation war die Luft raus. Aus der Distanz viel nichts mehr und man spielte teils zu arrogant und überheblich und ließ einfache Punkte liegen und produzierte Turnover am Fließband. Die jungen Gäste konnten dies aber nicht mehr nutzen und den Rückstand verkürzen, trafen sie gegen die TSV Defense keine gute Entscheidungen und nahmen zu viele schlechte Würfe. Sieben Minuten dauerte es bis den Heimherren wieder ein Punkt gelang. Am Ende konnte man sich aber doch über den ersten Sieg der noch jungen Saison freuen.

Für den TSV spielten:

Scheller, N. (19), Dukatz, P. (15), Toptan, M. (14), Busch, E. (9), Fidelak, R., Dukatz, M. (je 6), Breu, J. (5), Schmalenbach, M. (4)

Tabelle 1. Herren

Search

Sponsor

Logo HagenHerdecke

Herren-1 Trainingszeiten

 

Montag 20.30-22.00 SH Altenhagen
Dienstag 20.00-22.00 SH THG
Donnerstag 20.30-22.00 SH Altenhagen

unsere Sponsoren

Herren: upcoming games

Keine Termine

Jugend: upcoming games

Keine Termine


Copyright TSV Hagen 1860 Basketmen © 2014-2018. All Rights Reserved.

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Cookies von Drittanbietern setzen wir ein, um Ihnen Funktionen für soziale Netzwerke bereitstellen zu können. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk